Forum-Breadcrumbs - Du bist hier:ForumLager: HaupthöhleBrombeere und Schlamm
Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Brombeere und Schlamm

Ich musste anfangen zu Schnurren. Brombeerjunges hatte einen genau so großen Abenteuergeist wie ich. Als Brombeere los lief folgte ich ihr fröhlich. Doch dann tauchte ein Krieger auf. Ich kannte seinen Namen nicht und wollte mich schon tarnen, als plötzlich eine tote Maus vor mir lag. Schnell warf ich mich auf den boden und wurde zum toten Eichhörnchen. Die tote Maus sprang wieder auf und verwandelte sich direkt danch in einen Baum. Ich, das Eichörnchen, wurde wieder lebendig und erstarrte danach zum Baumstamm. Der Krieger lief neben uns vorbei und hatte einen leicht verwirrten Blick. Er sah auch amüsiert aus, aber ging zum Glück weg. Die beiden Bäume wurden wieder zu Katzen und huschten geduckt, immer weiter zum Anführerbau.

 

(Hast du dabei auch so eine Kopfkino? XD XD)

( ja XD )  " HAst du gesehen , wie wir den Krieger überlistete haben ?" miaute ich leise, aber stolz. Dann spähte ich in den Bau. Ich prüfte fachmänisch die Luft und erkannte, dass der Bau verlassen war. Ich blickte über das Nest , ganz normal. " Dieser Bau ist ja total normal " beschwerte ich mich und blickte zu Schlamm.

"Und ob wir den Krieger überlistet haben!", rief ich begeistert. Der war total überrascht auf einmal zwei Bäume im Lager zu haben. Ich glaubte aber, dass er sich nichts dabei gedacht hatte. Aber auf jedenfall hatte er nichts bemerkt! Stolz hob ich meinen Schwanz. Dann gingen wir die letzten paar Schwanzlängen zu den Bau. Vor Ehrfurcht zitterten meine Schnurrhaare ein bisschen. Das war der Bau von Funkelstern! Ich beugte mich vor und warf einen Blick hinein. Dann kam auch schon der enttäuschte Ausruf von Brombeere. Auch ich schaute leicht betrübt den Bau an. Ich hatte irgendwie etwas Einzigartiges und Unglaubliches erwartet.

"Ja, warum ist der Bau so langweilig? Aber er ist riesig!", rief ich und das Strahlen kehrte in meine Augen zurück.

Ich nickte und bemerkte erst jetzt wie groß der Bau wirklich war, doppelt so groß wie die Kindertstube. " Ist Funkelstern etwa so groß und ... " ich verstummte und grinste. Ich stellte mir die Anfüherin in doppelter Masse vor und kicherte leise. Ich strahlte Schlamm an. "Denkst du an das was ich denke ?" Fragte ich belustigt.

Ich musste sofort wieder anfangen zu schnurren. Eine so große Funkelstern, das war eine verrückte Vorstellung. Wobei der Bau eher Breit als hoch war. Ich stellte mir gerade eine unglaublich breite Funkelstern vor. Wie ein riesiger Igel! Eine Funkelstern die als riesige Kugel durch das Lager rollt. Okay stopp Schlammjunges! Versuchte ich mich selber zu stoppen. Das wird zu lustig! Brombeere schaute mich an und fragte: "Denkst du das selbe wie ich?" Ich musste auch grinsen. "Ja! Aber meinst du wir sollten wieder weg gehen? Der Bau ist nicht halb so interessant wie ich dachte... Wir wäre es mit dem Heilerbau!"

" Ja , super Idee "schnurrte ich und drehte mich weg.Wenn ich weiter an Funkelstern denken würde, würde ich mich über den Boden rollen und so laut lachen, dass die Tauben von den Bäumen fallen. Ich schaute zum Heilerbau. Unauffälig lief ich darauf zu . Eine Schülerin kreuzte meinen Weg und ich wurde zu einem Stein.

Gut dass wir von dem Anführerbau und Funkelsterns neuer Figur wegkamen. Brombeere sah so aus, als ob sie sich gleich nicht mehr halten konnte. Wir machten uns auf den Weg zum Heilerbau. Es verlief ohne Zwischenfälle, doch auf einmal tauchte eine Schülerin auf. In Sekundenschnelle wurde Brombeere von einer Katze, zu einem Stein. Ich überlegte mir auch etwas und wurde ein Stock. Ein sehr langer und platter Stock. Die Schülerin blieb kurz ratlos vor uns stehen. Sie fragte sich anscheinend warum ein Stein und eine Stock hier lagen. Dann mumelte sie "Junge.", und ging verwirrt weiter. Ich glaubte dass sie sich das fragte, weil sie uns eben noch gesehen hatte und jetzt auf einmal nicht mehr.

Jetzt sah sie nur noch einen Stock und einen Stein. Als die Gefahr vorüber war, löste ich meine Verwandlung auf und flog als Käfer weiter.

Ich sah Schlamm als Käfer weiter fliegen , also verwandelte ich mich in eine Biene. Leise flog ich vor den Heilerbau. Der intensiver Geruch ließ mich niesen. Ertappt schaute ich in den Bau, ich sah niemanden , also schliech ich hinein. Ich schaute mich nach Schlamm um.

Als Käfer konnte mich einfach keiner entdecken. Da es zu langweilig war, einfach nur zu fliegen hüpfte ich immer wieder auf und ab und kam so voran. Eine Biene überholte mich und auch sie machte große Sprünge. Der Biene hinterher fliegend beobachtete ich die Gegend. Keiner schaute her und ich hoffte dass auch niemand im Heilerbau war. Dann flog ich auch schon hinein. Die Biene neben mir sah nun wieder aus wie Brombeerjunges. Auch ich sah wieder aus wie ein Kater. Ich schaute mich neugierig um. In diesem Bau war es zwar deutlich interessanter doch auch viel unangenehmer. Der strenge Geruch kitzelte in der Nase und ich musste einen Hustenanfall unterdrücken.

 

(Stellst du dir gerade auch zwei auf und ab hüpfende Junge vor? XD)

( ja xD ) Ich blickte mich um und  musterte die vielen seltsamen Kräuter. Einige rochen süßlich , andere scharf oder intensiv. Ich rümpfte die Nase und lief leise weiter. Etwas raschelte im Hinteren Teil des Baus. Ich transformierte mich in eine Blume